U10 Mini


Gutgelaunt machten sich am Sonntagmorgen 11 kleine Giants mit ihren Eltern auf den Weg in die Hauptstadt. Diesmal wurde die Reise mit dem Zug angetreten, was von allen gut angenommen wurde und für viel Stimmung sorgte.

Bei den Berlin Baskets Victoria angekommen, stand man lange Zeit vor verschlossener Halle. Die Zeit überbrückten unsere Minis bei herrlichstem Sonnenschein auf dem Spielplatz bzw. spielten sich auf dem Schulhof schon mal warm. So langam trudelte dann auch der Gegner ein und es war schon vor dem Spiel erkennbar, dass man auf eine Mannschaft treffen wird, in der einige Spieler noch nicht viele Trainingsstunden absolviert haben. Tagesziel unserer Mannschaft sollte es somit sein, dass jeder Spieler/in in der Punkteliste zu finden ist.

Mit Leon, Finn, Julius und Jette, unserer „Startingfour“ des Tages, erfüllte ein jeder sein persönliches Tagesziel recht schnell und ließ dem Gegner keine Chance in Ballbesitz zu kommen. 11:0 stand es nach den ersten Spielminuten und auch die nächsten 4 Kämpfer Luis, Jamal, Antonia und John füllten rasant das Punktekonto mit 20:0. Schnell war allen Spielern und mitgereisten Eltern klar, dass es kein ausgeglichenes Spiel sein wird. Wir spielten von nun an nicht mehr die vorgeschriebene Ganzfeld-Mann-Mann-Verteidigung und ließen die Einwürfe zu, damit der Gegner die Chance bekam, den Ball ins Spiel zu bringen. Aber die Unerfahrenheit der Berliner brachte zu viele Schrittfehler, so dass wir ungewollt doch wiederholt in Ballbesitz kamen und somit leicht punkten konnten. Zur Halbzeit stand es bereits 60:0 und alle Giants waren noch topfit, da bisher wenig Laufarbeit geleistet werden musste.

Die 2.Halbzeit gestaltete sich genauso wie die Erste. Highlight war in der 23.Spielminute der erste und einzige Gegentreffer, der von allen Anwesenden laut bejubelt wurde. Schöne Spielszenen unsererseits gab es von unseren „Großen“, die wiederholt nach fleißiger Reboundarbeit bzw. Balleroberungen statt selber zu punkten den Ball unseren Rookies Antonia, Jordan, Yannick und Jonas zuspielten, damit diese auch Körbe erzielen konnten. Für die Mannschaft war es ein lohnenswerter „Ausflug“ nach Berlin – Sieg mit 102:2 .



Es spielten:

Luis Klink 23P., Leon Hermann 6P., Jordan Claus 4P., Jamal Koucham 40P., Finn Neetzel 6P., Yannick Hermann 4P., Antonia Budarick, Julius Lehmann 6P., Jonas Retz 5P., John Stadie 6 P., Jette Zein 2P.

Annett Pleßner
Annett Pleßner
03361-309058
Handy: 0172-1521716
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Zeit: Mittwoch, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
    Ort: Giants-Arena, Grünstrasse 9e
  • Zeit: Freitag, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
    Ort: Giants-Arena, Grünstrasse 9e