U16 M

2016 header mU16

U16 Basketball Wood Street Giants Fürstenwalde e.V.




(afa) Am 28.02.2016 fuhren die Basketballer der Fürstenwalder Wood Street Giants nach Schwedt, um dort gegen die Heimmannschaft und anschließend gegen das zweite Gästeteam aus Oranienburg zu spielen.

In die erste Partie des Tages fanden die Fürstenwalder nur schwer rein. Die Verteidigung war löchrig und es wurden anfangs zu viele zweite Wurfchancen für die Schwedter zugelassen. Nach einer taktischen Auszeit im ersten Viertel wurde das Team und die Defense nochmal neu eingestellt-dann klappte es besser. Die Giants konnten nun, durch eine aggressivere Verteidigung, Ballverluste bei den Schwedter provozieren und so schnelle und einfache Punkte erzielen. Auch im Setplay wurden die Taktiken gut ausgespielt. Paul Greszkowiak und Sebastian Marx zeigten gute Übersicht und setzten ihre Mitspieler mehrmals gut in Szene. In die Halbzeitpause gingen die Fürstenwalder mit einer 54:36 Führung.

In der zweiten Halbzeit war nochmals eine Steigerung zu sehen. Tobias Pliegl und Niklas Bunn sammelten nun auch Offensiv-Rebounds und verwerteten diese erfolgreich, indem sie gleich nachsetzten und so Punkte am Brett erzielen konnten. Die Giants gewannen am Ende 121:67.



Für die Giants spielten: Paul Greszkowiak 43 Punkte (7/8 Freiwürfe), Niklas Bunn 20P. (2/5 FW), Sebastian Marx 17P. (1/5 FW), Tobias Pliegl 13P. (3/4 FW), Shokran Hamid 13P. (3/4 FW), Hans Natusch 4 P., Lukas Maier 4P., Florian Klebe 4P. (0/1 FW), Yousef Sarhan 3P., Tim Krabbes, Ludwig Weckend



In das Spiel gegen Oranienburg starteten die Fürstenwalder besser als in das vorherige, der Gegner war jedoch taktisch und technisch etwas besser aufgestellt als das Schwedter Team. Somit war es am Anfang noch eine recht ausgeglichene Partie, ehe die Giants auf eine Ganzfeld-Mann gegen Mann-Verteidigung umstellten. Yousef Sarhan und Shokran Hamid fingen, durch gute Antizipation, ein ums andere mal den Ball ab und passten anschließend schnell zu ihren Mitspielern, die dadurch einfache Punkte erzielen konnten. Durch diese gute Defense konnten die Fürstenwalder gleich zu Beginn des zweiten Viertels einen 18:0 Lauf hinlegen. Zur Halbzeitpause führten die Giants bereits 64:27.

In der zweiten Halbzeit spielten die Fürstenwalder weiter konzentriert und zeigten vollen Einsatz-es wurde um jeden Ball gekämpft. Trainer Alexander Faust konnte alle Spieler einsetzen. Diese waren sehr motiviert, das im Training erlernte im Spiel umzusetzen. Hans Natusch und Lukas Maier machten sich ihre Körpergröße zu Nutze und sammelten viele Rebounds. Florian Klebe, Tim Krabbes und Ludwig Weckend spielten eine gute Verteidigung und konnten ihren Gegenspielern weitestgehend das Punkten verhindern. Am Ende gewannen die Fürstenwalder 112:64.



Für die Giants spielten: P. Greszkowiak 52P. (2/3FW), S. Marx 26P. (5/7 FW), T. Pliegl 15P. (1/3 FW), S. Hamid 7P. (1/2 FW), N. Bunn 6 P. (1/2 FW), Y. Sarhan 4P., F. Klebe 2P., L. Maier, H. Natusch, T. Krabbes, L. Weckend



Die U16 Mannschaft der Fürstenwalder Wood Street Giants beenden die reguläre Saison mit 14 Siegen aus 14 Spielen und tragen am 19.03.2016 in der EWE-Sporthalle in der Frankfurter Straße das Final Four Turnier aus.

Im Durchschnitt haben sie ihre Spiele mit 102:50 Punkten gewonnen. Diese tolle Bilanz wäre am Ende aber wertlos, wenn man beim Finale verliert. Nur wenn es die Giants schaffen an diesem Tag noch zweimal zu gewinnen, wären sie Landesmeister der Oberliga Brandenburg.
Benjamin Pannwitz
Benjamin Pannwitz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Zeit: Dienstag, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
    Ort: EWE-Halle, Frankfurter Straße
  • Zeit: Donnerstag, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Ort: Giants-Arena, Grünstrasse 9e