U8

headerU8


Unsere jüngste Giantsmannschaft war gleich 2x hintereinander Gastgeber und hat bereits am 23.01. TuS Lichterfelde und am 13.02. die Mädchenmannschaft von ALBA Berlin empfangen.

Groß war die Aufregung, sind es doch 2 Gastmannschaften aus der Hauptstadt mit großem Namen und sehr guter Nachwuchsarbeit. Es sollte für uns eine Standortbestimmung sein, wie gut wir bisher im Training die Grundlagen erarbeitet haben und diese im Spiel Mann gegen Mann nun umsetzen können.

10 kleine Giants wollten an beiden Spieltagen viele Punkte sammeln und in eigener Halle den Berlinern zeigen, dass auch in Brandenburg guter Basketball gespielt wird.

Bei unserem Spiel gegen TuSli strotzten unsere Minis vor Selbstbewusstsein und legten mit den Spielern, die schon Spielerfahrung aus der U10 mitbringen, flott los. 24:6 hieß es nach den ersten 8 Spielminuten, sehr zur Freude der zahlreich erschienen Eltern. Mit Unterstützung seitens der Spieler- und Elternbank mussten nun des Öfteren unsere Rookies ran und ihre Einsatzzeit überstehen. Der Gegner witterte seine Chance, da das Spiel auf unserer Seite nun oft chaotisch und hektisch verlief. Es gab viele punktlose Minuten für uns, aber eine Steigerung im Spielverständnis war zu erkennen. Trotz vieler Gegentreffer reichte es zur Halbzeitführung mit 28:25.

In der 2.Spielhälfte zeigte sich der Teamgeist dieses sehr jungen Teams und jeder Spieler wuchs über sich hinaus. Punktlose Achtel gab es nun nicht mehr. Es wurde um jeden Ball gekämpft und auch mutig bis zum Korb durchgezogen. Mehrere Spieler bekamen dadurch ihre Chance, nochmals Punkte an der Freiwurflinie zu sammeln. Zu erwähnen sind an dieser Stelle Jette, Julius und Jamal, die eine 100%ige Freiwurfquote erzielen konnten – Respekt für diese Leistung. Durch eine konstante Mannschaftsleistung wurde auch diese Halbzeit mit 39:15 gewonnen.

Tolles Spiel und ein erkämpfter, deutlicher Sieg mit 67:40

Ein Dank an dieser Stelle an unsere beiden Schiedsrichter, die viel Geduld mit uns hatten.



Am Sonnabend trafen wir auf die Mannschaft von ALBA 4, einer reinen Mädchenmannschaft. Viel zu unkonzentriert und hektisch starteten wir in dieses Spiel. Es war zwar schnell zu erkennen, dass wir unseren Gästen überlegen waren, aber viel zu viele erarbeitete Chancen blieben ungenutzt. Die Pässe zu lang und unkontrolliert und auch der erfolglose Abschluss am Korb lies oft ein Raunen von der Elternbank in der Halle ertönen. Da musste schnell eine Auszeit her um einige Spieler wachzurütteln. Von Minute zu Minute kamen die Giants nun besser ins Spiel. Bis zur Halbzeit wurde ein beruhigender Punktestand von 27:9 erspielt, aber einige Spieler ärgerten sich sehr über die liegengelassenen Punkte. Aber Zeit zum Kopf hängen lassen gab es nicht. An die Stärken jedes Einzelnen appelliert, startete die Mannschaft in die 2.Halbzeit und zeigte Kämpferherz und Spielfreude. Egal welche „4er Kombination“ gerade seine Einsatzzeit runterkämpfte. Viele freche Ballgewinne durch Jamal, Luis und Finn, eine gute Reboundarbeit von Leon und Julius, eine super Defense von John, Antonia und Jette sowie durch schnelle Reaktion unterm eigenen Korb von Yannick und Jordan war die Stimmung in der Halle super und fair. Am Ende konnten somit alle wieder strahlen und haben zum Heimsieg von 61:21 beigesteuert.



Es spielten gegen TuSLI:



Luis Klink 10P., Leon Hermann 6 P., Jamal Koucham 44P., Finn Neetzel 1P., Julius Lehmann 2P., Jette Zein 4P., Jordan Claus, Yannick Hermann, John Stadie, Jonas Retz



Gegen ALBA:



Luis 8P, Leon 2P., Jordan 3P., Jamal 34 P., Yannick 6P., Julius 8P., Finn, John, Jette und Antonia Budarick
Dagmar Voigt
Dagmar Voigt
03361-57188
Handy: 0179-9424102
  • Zeit: Freitag, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Ort: Giants-Arena, Grünstrasse 9e